HomeAllgemeinesGrundlagenEigene IndikatorenBörsen BarometerDAX Strategien  Goerkes DAX Depot Goerkes DAX HandelssystemMoney ManagementMedienDas BuchDer BörsenbriefPublikationen  n-tv Kolumne Strategie-ArtikelDAF und n-tv VideosTTV BeiträgeSonstigesAktuelle TermineAktuelle Charts & KurseKontaktGästebuchImpressum

Die Momentumstrategie richtig angewandt liefert dem Anleger wertvolle Hinweise zur Beantwortung wichtiger Fragen wie z. B. Welches Aktienklima haben wir gerade?



Die Informationsmöglichkeiten, die sich heute dem Anleger bieten, sind mannigfaltiger denn je. Er kann sich heute aus unterschiedlichen Quellen Kurse, Charts und Nachrichten in einem Umfang und einer Fülle verschaffen, von der man noch vor zehn oder zwanzig Jahren nur träumen konnte. Das führt jedoch keinesfalls zu mehr Klarheit und Sicherheit bei der Entscheidungsfindung. Im Gegenteil, häufig ist das Überangebot an Informationen gepaart mit so vielen unterschiedlichen Meinungen, dass für den Normalanleger mehr Fragen als Antworten zurückbleiben.
Gerade an den Kapitalmärkten suchen die Menschen jedoch nach Orientierung. Deshalb geht es mir darum, klare, eindeutige und vor allen Dingen auch fundierte Antworten auf die elementaren Fragen der Anleger zu geben. Und diese sind doch: Welches Aktienklima haben wir eigentlich gerade? Hausse oder Baisse? Sollte ich zurzeit investieren oder sollte ich mich eher zurückhalten, weil das Risiko zu groß ist? Wenn ich aber einsteigen sollte, in welchen Markt? Welche Titel haben einen starken Trend, von dem ich partizipieren kann?
Nehmen wir einmal den DAX. Der DAX ist, wie jeder andere Index auch, eingebettet in ein Geflecht internationaler Kapitalströme. Er wird sich nicht losgelöst von seinem Umfeld entwickeln und haussieren, wenn sich die Indizes weltweit in einer allgemeinen Baisse befinden. Was liegt also näher, zunächst einmal zu fragen, wie das internationale Aktienklima aussieht?
Trotzdem analysieren die meisten Charttechniker nur den DAX, wenn sie zu einer Anlageentscheidung kommen wollen. Das Umfeld wird völlig außer Acht gelassen. Das ist etwa so, als wenn ich wissen will, was in einem Nachbarzimmer passiert und dazu lieber durchs Schlüsselloch schaue, um mich zu informieren, statt einfach die Tür aufzumachen.
Heute kann ich mir als Marktteilnehmer jeden Einzelwert, jeden Index meiner Wahl im Internet als Chart ansehen und Trendlinien, Trendkanäle und was weiß ich nicht alles einzeichnen und einblenden. Ich sehe dabei jedoch immer nur einen winzig kleinen Ausschnitt des Ganzen.
Im Chart habe ich deshalb unter den DAX einen Indikator eingeblendet, der die durchschnittliche technische Verfassung von über 1.000 internationalen Aktien anzeigt. Je nach Trendqualität wird ihnen eine Ziffer zwischen 0 und 3 zugewiesen. Am Schluss wird dann ein einfacher Durchschnitt gebildet. Der Gedanke ist dabei: Wenn die Trendqualität einer großen Anzahl weltweiter Aktien steigt oder fällt, sollte das auch den ATX ebenso beflügeln bzw. belasten. Schauen Sie sich das Chart diesbezüglich einmal genau an!
Eine solche Darstellung hat den Vorteil, dass nicht nur ein Objekt unter die Lupe genommen wird (wie in der Technischen Analyse in den allermeisten Fällen leider gang und gäbe), sondern über die Einbeziehung einer Vielzahl von Werten (Multi-Index-Konzept) auch ein viel besserer Eindruck des Geschehens an den globalen Aktienmärkten vermittelt wird.
Ein weiterer Vorteil ist die für einen mittel- bis langfristig orientierten Anleger geringe Anzahl von Signalen. Schließlich soll über ein solches Modell ja auch nur die generelle Trendrichtung des internationalen Aktienklimas verdeutlicht werden. Vergleicht man diese Signale, die immer beim Durchbruch des Indikators durch seinen Mittelwert (1,5) entstehen, mit dem DAX, so lässt sich für den Zeitraum der letzten drei Jahre ein durchaus zufrieden stellendes Ergebnis erzielen.

Diese Webseite mit True-Page CMS wurde realisiert von

Premium Systems
Seiten-Inhalt Home
Grundlagen
Eigene Indikatoren
Börsen Barometer
DAX Strategien Goerkes DAX Depot
DAX Strategien Goerkes DAX Handelssystem
Money Management
Das Buch
Der Börsenbrief
Publikationen n-tv Kolumne
Publikationen Strategie-Artikel
DAF und n-tv Videos
TTV Beiträge
Aktuelle Termine
Aktuelle Charts & Kurse
Kontakt
Gästebuch
Impressum